Neuigkeiten bei Weller Werkzeugbau

Ehrungen für langjährige Betriebszugehörigkeit

Im vergangenen Jahr durften wir uns bei vier Mitarbeitern für Ihre langjährige Treue, Verlässlichkeit und das eingebrachte Engagement bedanken.  

Geehrt wurden auf dem Foto von links: Willi Gartner für 20 Jahre, Franz Oßmann für 15 Jahre, Gunnar Kunicke für 20 Jahre und Alex Wagner für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden Glückwünsche und Geschenkkörbe überreicht. Für das leibliche Wohl gab es im Anschluss Spanferkel für alle.

Weiterlesen …

Willkommen im Team

Im September 2017 durften wir zwei neue Azubis in unserem Team begrüßen.

Ganz besonders freuen wir uns Anne Güthaus als erste „Azubine“ im Bereich Kauffrau für Büromanagement willkommen heißen zu dürfen. Darüber hinaus begann Dominik Wozniak seine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker.

Begrüßt und eingeführt wurden die beiden vom Ausbildungsleiter, Tim Czelhan (ganz links) und Mika Österreicher (Azubi im 2. Lehrjahr, 2. von links)

Wertschätzende Kommunikation - wie geht das?

Am 27. und 28. Januar 2017 hat unser Führungsteam ein Einführungs-Seminar zum Thema "Wertschätzende Kommunikation - wie geht das?" besucht.

Der Seminarinhalt basierte auf den Grundlagen der "Gewaltfreien Kommunikation" nach Marshall Rosenberg. Den Teinehmern wurde vermittelt, dass Selbstbehauptung und Einfühlung in den Anderen keine Gegensätze darstellen und es möglich sein kann, mit gegenseitiger Wertschätzung zufriedenstellende Lösungen zu finden. Außerdem wurde die Unterscheidung von Wahrnehmung und Interpretation, Gefühlen und Bedürfnissen trainiert.

In Partnerübungen haben wir anschließend eifrig versucht, mit "dem richtigen Ton" das Erlernte auszuprobieren.

Das Bild zeigt von links: Christian Eberst, Armin Stahl, Daniela Fuchs und Reinhard Sellnow (Seminarleiter) sowie Christiane Trageser und Alex Wagner

25jährige Betriebszugehörigkeit

Am 01.10.2016 feierten wir das 25jährige Betriebsjubiläum von Andreas Freudinger und durften ihm die Ehrenurkunden der Handwerkskammer in Mittelfranken und des Freistaates Bayern überreichen.

Herr Freudinger war schon im „Rückersdorfer Keller“ für uns tätig und hat sich über die Jahre auf den Bereich Senkerodieren spezialisiert. Als Fachkraft ist er für unseren Betrieb unentbehrlich und wir sind sehr glücklich, immer auf ihn zählen zu können.

Wir danken „unsrem“ Andi von Herzen für sein Engagement, seine Treue und Loyalität und wünschen ihm weiterhin viel Gesundheit und Freude an diesem anspruchsvollen, sicher oft nervenaufreibenden Job.   

Herzlich willkommen Marius Seidel

Zum 01. September 2016 begann Marius Seidel aus Lauf bei uns die Ausbildung zum Feinwerkmechaniker - Schwerpunkt Formenbau. Zur Begrüßung und Einführung ins Unternehmen erhielt er sein Werkzeug für die praktische Ausbildung.

Das Bild zeigt von links: Tim Czelhan (Ausbildungsleiter), Marius Seidel, Dominik Gawron (Azubi im 4. Lehrjahr und Ausbildungspate)